SPIELREGELN

 

Gespielt wird in allen Ligen mit Sechser-Teams: 1 Goalie und 5 Feldspieler. Bei der Herren-Liga dürfen Frauen mitspielen. Bei der Damen-Liga jedoch keine Männer. In der Kick’n’Rush-Liga dürfen Frauen, Kinder bis 12 Jahre und Männer mitspielen. Je Team stehen immer mindestens zwei Spielerinnen oder Spieler auf dem Feld. Kinder bis 12 Jahre dürfen ebenfalls eingesetzt werden und dürfen Spielerin oder Spieler ersetzen. Jugendliche ab 12 Jahren zählen als Erwachsene.

Ein Platzwechsel bei halber Spieldauer findet nicht statt. Platzwahl hat die erstgenannte Mannschaft, Anspiel die zweitgenannte.

Für die Finalrunde Qualifizieren sich:

  • in der Kick’n’Rush-Liga die Gruppensieger und Gruppenzweiten,

  • in der Herrenliga die Gruppensieger und Gruppenzweiten

  • in der Damenliga die Gruppenersten fürs Finale und die Gruppenzweiten fürs Spiel um Platz 3.

Der Qualifikationsmodus in der Gruppenphase lautet:

  • 1. direkte Begegnung, 2. Tordifferenz, 3. erzielte Tore, 4. Penaltyschiessen (5)

  • Steht ein Finalrundenspiel nach der regulären Spielzeit unentschieden, gibt es eine Verlängerung von 5 Minuten (Final 10 Minuten), bei weiterhin unentschiedenem Spielstand erfolgt ein Penaltyschiessen mit je 5 Schützen, danach immer je 1 Schütze.

Es wird generell nach den Regeln des SFV gespielt; die Offside- und die Rückgaberegel kommen aber nicht zur Anwendung. 

Wer durch übereifrigen Ehrgeiz auffällt, erhält einen Verweis per Rosa Karte, die als Ermahnung gelten soll.

Nockenschuhe sind gestattet, nicht aber Fussballschuhe mit auswechselbaren Stollen.

Die Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen.